Die Räume im Erdgeschoss des Gotischen Hauses dienen als eine der Kommunalen Galerien in Spandau.

Barbara Purrucker
Wachstum und Vergänglichkeit – Eine Retrospektive
Dauer: 19.1. – 4.3.18 | Eintritt: frei
Eröffnung: Do, 18.1.18, 19 Uhr

In ihren Zeichnungen widmet sich Barbara Purrucker den einzelnen Objekten – Türen, Treppen, Häusern, Bäumen, Wurzeln, Pflanzen – oder kleinen Ausschnitten einer Landschaft. Dabei hält sie durch die Präzision der Wiedergabe und die künstlerische Umsetzung Stadien des Vergehens fest, in denen die Schönheit und der Zauber der Vergänglichkeit dem Betrachter offenbar werden.

 

"Astgespinst", 1998, 57 x 76 cm